Fragen und Antworten

Was sollte ich zur Massage mitbringen?

Wir stellen dir alles Notwendige zur Verfügung, du brauchst nichts mitzubringen.

Welche Rolle spielt meine sexuelle Orientierung oder mein Geschlecht?

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt – jenseits von sexueller Orientierung, Geschlecht, Alter, Aussehen, Herkunft, Glaube und körperlichen Merkmalen.

Kann es zu sexuellen Handlungen kommen?

Nein. In der professionellen Tantra-Massage kommt es niemals zu sexuellen Handlungen. Auch wenn die Massage sehr sinnlich und erotisch ist, dient sie ausschließlich dazu es dir zu ermöglichen dich fallen zu lassen und bei dir anzukommen. Die Berührung geht immer nur in deine Richtung.

Ist das Fremdgehen?

Jedes Paar muss für sich selbst die Grenzen festlegen. Die vielen unseriösen Angebote haben der professionellen (Tantra-)Massage sicherlich einige Steine in den Weg gelegt. Doch immer mehr Menschen befreien sich von althergebrachten, selbstauferlegten Beschränkungen und freuen sich über die positiven Veränderungen welche die Tantra-Massage in ihre partnerschaftliche Beziehung gebracht hat. Redet offen darüber. Kommt beide zur Massage. Es ist dein Leben, dein Körper. Wenn du wächst, dann wächst auch deine Beziehung zu deinem Partner, deiner Familie, deinen Freunden.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Die Teilnahme an einer Massage ist grundsätzlich für alle Menschen ab 18 Jahren möglich. Eine durchschnittliche psychische und physische Belastbarkeit setzen wir voraus. Du solltest fähig sein Treppen zu steigen um unseren Raum zu erreichen und für die Dauer der Massage auf der Bodenmatte liegen können. Ein gewisses Maß an Neugier und Offenheit ist sicherlich hilfreich.

Ich fühle mich nicht so wohl in meinem Körper, wie kann ich damit umgehen?

Wir verehren mit unserer Massage das göttliche in dir und berühren deine Essenz welche pure Schönheit und Liebe ist. Durch die Massage erlangst du ein besseres Körpergefühl und bist in der Lage deine ureigene Schöneheit wahrzunehmen. Du wirst Mut brauchen auf dieser Reise zu dir, denn ihr Ziel liegt noch im Verborgenen.

Findet die Massage nackt statt?

Alle beteiligten der Massage begegnen sich traditionell auf der gleichen Ebene. Da die Massage nackt empfangen wird, wird sie somit auch nackt gegeben. Das Nackt-Sein und die Berührung sehen wir als etwas ganz natürliches an. Frei von Scham, und ohne Bewertung kannst du ganz bei dir sein.

Kann ich bestimmte Körperstellen von der Massage ausschließen?

Du legst deine Grenzen fest und bestimmst wie weit die Massage gehen darf und soll.
Personen die sich noch unsicher fühlen, eine traumatische Erfahrung gemacht haben, am Anfang ihrer Entdeckungsreise stehen oder sonstige Gründe haben, können ohne sich rechtfertigen zu müssen, im Vorgespräch oder jederzeit während der Massage, mitteilen wo ihre Grenzen liegen.

Nach meiner Massage war ich wütend / traurig / aggressiv. Wie kann das sein?

Gefühle wie Wut, Trauer und Aggression werden oft als negative Gefühle eingeordnet. Dabei gehören sie genauso zu uns wie Freude oder Liebe. Es ist nur unser Verstand der eine Bewertung vornimmt.
Unsere Gefühle haben immer Recht, und sie wollen gefühlt und ihre Botschaft „gehört“ werden. Was wir, aus welchen Gründen auch immer, nicht verarbeiten, speichert der Körper in seinem Gewebe ab. Bei der Massage werden die gespeicherten Gefühle und Emotionen wieder bewusst, und die damit verbundene Energie wieder freigesetzt.

Habe ich einen Orgasmus bei der Intimmassage?

Die Tantra-Massage ist keine sexuelle Dienstleistung, und auch, wenn eine Intimmassage stattfindet, geht es dabei nicht um Lustbefriedigung. Wir versuchen die sexuelle Energie zu erwecken und im Körper zu verteilen, um dir so ein wundervolles Erlebnis zuteil werden zu lassen.
Sollte sich ein Orgasmus oder eine Ejakulation ergeben ist das als natürliche „Begleiterscheinung“ willkommen und wird in die weitere Massage integriert.

Welche Körperreaktionen sind angebracht?

Du bist willkommen so wie du bist. Es gibt keinen Grund etwas zu verstecken, dich für eine Reaktion deines Körpers zu genieren oder gewissensbisse zu haben. Alle deine Gefühle dürfen frei zum Ausdruck kommen – ob Freude, Trauer oder tiefe Extase.

Welche Massageöle verwendet ihr?

Wir verwenden kaltgepresstes Mandel- oder Traubenkernöl.